Molekulare Signalwege in der rheumatoiden Arthritis

Medizin 3

Direktor:
Prof. Dr. med. univ. Georg Schett

Die Rolle von Signalmoleküle bei der Entwicklung und Entstehung des Skeletts

Leitung: PD. Dr. rer.nat. Michael Stock

In einem ersten Schwerpunkt wird die Rolle des Wnt-Signalwegs und dessen Regulation in der Rheumatoiden Arthritis (RA) untersucht. Wnt-Faktoren spielen als Signalmoleküle eine wichtige Rolle im Krankheitsverlauf der RA. Sie sind in der Lage über spezielle Signalwege Zellen zu aktivieren, die in der Folge ihr Verhalten ändern. Das Projekt befasst sich mit der Rolle des Wnt-Regulators Wif-1 in der Rheumatoiden Arthritis, welcher vor allem von Knorpelzellen an den Gelenkoberflächen gebildet wird.

Ein zweiter Schwerpunkt beschäftigt sich mit der Funktion des erst kürzlich entdeckten sezernierten Knorpelproteins Ucma. Bislang ist über die physiologische Funktion von Ucma noch wenig bekannt. Allerdings weisen Daten der Arbeitsgruppe darauf hin, dass Ucma einen Einfluss auf die Knochenbildung oder –homöostase haben könnte.

Ausgewählte Publikationen von Priv.-Doz. Dr. Michael Stock

 
Ansprechpartner
PD. Dr. rer. nat. Michael Stock
Visitenkarte

Mitglieder:

Michael Stock
Maria Gesslein