Autoimmunitätsforschung und zelluläre Immunologie

Medizin 3

Direktor:
Prof. Dr. med. univ. Georg Schett

Abbauprozesse von aptotischen Zellen bei der Entstehung von Autoimmunität

Durch Nanopartikel verursachte eruptive NETose Neutrophiler

Leitung: Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Martin Herrmann

MSU-induzierte Entzündung

Gichtarthritis ist die häufigste Form der entzündlichen Gelenkerkrankungen. Sie wird durch Harnsäure in natriumhaltigen Flüssigkeiten ausgelöst, die sich in nadelförmige, proinflammatorische Monosodiumurat(MSU)-Kristalle umwandelt. Diese verursachen Entzündungen in Gelenken und im Gewebe. Der Prozess wird durch das NALP3 Inflammasom reguliert, das durch ein Absinken von intrazellulärem Kalium aktiviert wird und das die Reifung und Ausschüttung des proinflammatorischen IL-1β bewirkt. Wir gehen davon aus, dass die aus der Phagozytose von MSU-Kristallen resultierenden Endosomen intrazellulär mit sauren Lysosomen fusionieren. Der niedrige pH in den Phagolysosomen verursacht eine massive Ausschüttung von Natrium und erhöht so die intrazelluläre Osmolarität. Diese hohe Osmolarität wird durch passiven Influx von Wasser durch Aquaporine ausgeglichen, der zu einer Anschwellung der Zellen führt. Dadurch wird die intrazelluläre Kaliumkonzentration vermindert und das NALP3 Inflammasom aktiviert.

 

Auflösung MSU-induzierter Entzündung

Akute Gichtarthritis ist ein Prozess, der sich, trotz des Vorhandenseins übriger Kristalle während der Remission, selbst limitiert. Als Erklärung für dieses Phänomen postulieren wir folgendes Modell: Aggregierte „neutrophil extracellular traps“(NETs) tragen zur Lösung der MSU-induzierten Entzündung bei. Während der frühen Phase der Gichtartritis induzieren MSU-Kristalle NETs und die Freisetzung proinflammatorischer Mediatoren. In der späten Phase aggregieren die NETs und bilden Gicht-Tophi. Die Gicht-Tophi immobilisieren und inaktivieren die proinflammatorischen Mediatoren durch Proteolyse und unterbrechen so den positive feedback-loop der Rekrutierung Neutrophiler und der Ausschüttung proinflammatorischer Mediatoren. So wird die Entzündungs­reaktion trotz fortbestehender Anwesenheit der MSU Kristalle beendet. Derzeit untersuchen wir MSU-induzierte Entzündung bei der Abnutzung von Knochen und das Entzündungspotential von Nano-und Mikropartikeln.

Diese Arbeiten werden in Kooperation mit der Arbeitsgruppe von Markus Hoffmann durchgeführt.

Clearance apoptotischer Zellen

Wir arbeiten außerdem an der Clearance apoptotischer Zellen und deren Bedeutung bei der Entwicklung von Autoimmunität. Wir haben beschrieben, dass die in vitro Phagozytosefähigkeit der Makrophagen und Granulo­zyten der SLE-Patienten beeinträchtigt ist. Interessanterweise war auch die Differenzierung der Makrophagen in Stammzellkulturen reduziert. Wir haben als Erste in vivo Clearance-Defekte, sowohl in den Keimzentren der Lymphknoten einiger SLE-Patienten beschrieben als auch die Anhäufung apoptotischer Zellen in der Haut von Patienten mit CLE nach Bestrahlung mit UV-Licht. Wir sind auch an den Veränderungen der Membranen sterbender und toter Zellen interessiert. Einige apoptotische Zellen entkommen einer frühen Clearance und schrumpfen, weil sie durch die massive Bildung von Blebs ihre Membran verlieren. Es war unklar, wie die apoptotischen Zellen diesen massiven Verlust der Plasmamembranen ausgleichen. Wir konnten zeigen, dass das durch Membranen des endoplasmatischen Retikulums geschieht, die unreife Proteine und intrazelluläre Lipide enthalten. Dieser Mechanismus erklärt das simultane Auftreten vorgeformter Erkennungsstrukturen von Adaptor- Proteinen, von denen bekannt ist, dass sie an der Clearance apoptotischer Zellen beteiligt sind.

Ausgewählte Publikationen von Prof. Dr. Dr. habil. Martin Herrmann

  • Steffen U, Koeleman CA, Sokolova MV, Bang H, Kleyer A, Rech J, Unterweger H, Schicht M, Garreis F, Hahn J, Andes FT, Hartmann F, Hahn M, Mahajan A, Paulsen F, Hoffmann M, Lochnit G, Munoz LE, Wuhrer M, Falck D, Herrmann M, Schett G: IgA subclasses have different effector functions associated with distinct glycosylation profiles Nat Commun. 2020;11(1):
  • Mahajan A, Grüneboom A, Petru L, Podolska MJ, Kling L, Maueröder C, Dahms F, Christiansen S, Günter L, Krenn V, Jünemann A, Bock F, Schauer C, Schett G, Hohberger B, Herrmann M, Munoz LE: Frontline Science: Aggregated neutrophil extracellular traps prevent inflammation on the neutrophil-rich ocular surface. J Leukoc Biol. 2019;():
  • Yu C, Munoz LE, Mallavarapu M, Herrmann M, Finnemann SC: Annexin A5 regulates surface alpha v beta 5 integrin for retinal clearance phagocytosis J Cell Sci. 2019;132(20):
  • Gößwein S, Lindemann A, Mahajan A, Maueröder C, Martini E, Patankar J, Schett G, Becker C, Wirtz S, Naumann-Bartsch N, Bianchi ME, Greer PA, Lochnit G, Herrmann M, Neurath MF, Leppkes M: Citrullination Licenses Calpain to Decondense Nuclei in Neutrophil Extracellular Trap Formation. Front Immunol. 2019;10():
  • Hasikova L, Pavlikova M, Hulejova H, Kozlik P, Kalikova K, Mahajan A, Herrmann M, Stiburkova B, Zavada J: Serum uric acid increases in patients with systemic autoimmune rheumatic diseases after 3 months of treatment with TNF inhibitors Rheumatol Int. 2019;39(10): 1749-1757
  • Mulay SR, Herrmann M, Bilyy R, Gabibov A, Anders HJ: Editorial: Nano- and Microparticle-Induced Cell Death, Inflammation and Immune Responses Front Immunol. 2019;10():
  • Hohberger B, Mardin CY, Hosari S, Laemmer R, Kunze R, Juenemann A, Schlötzer-Schrehardt U, Wallukat G, Herrmann M: Are agonistic beta 2-adrenergic receptor autoantibodies present in normal tension glaucoma and secondary open-angle glaucoma? Invest Ophthalmol Vis Sci. 2019;60(9):
  • Cossarizza A, Chang HD, Radbruch A, Acs A, Adam D, Adam-Klages S, Agace WW, Aghaeepour N, Akdis M, Allez M, Almeida LN, Alvisi G, Anderson G, Andrä I, Annunziato F, Anselmo A, Bacher P, Baldari CT, Bari S, Barnaba V, Barros-Martins J, Battistini L, Bauer W, Baumgart S, Baumgarth N, Baumjohann D, Baying B, Bebawy M, Becher B, Beisker W, Benes V, Beyaert R, Blanco A, Boardman DA, Bogdan C, Borger JG, Borsellino G, Boulais PE, Bradford JA, Brenner D, Brinkman RR, Brooks AES, Busch DH, Büscher M, Bushnell TP, Calzetti F, Cameron G, Cammarata I, Cao X, Cardell SL, Casola S, Cassatella MA, Cavani A, Celada A, Chatenoud L, Chattopadhyay PK, Chow S, Christakou E, Čičin-Šain L, Clerici M, Colombo FS, Cook L, Cooke A, Cooper AM, Corbett AJ, Cosma A, Cosmi L, Coulie PG, Cumano A, Cvetkovic L, Dang VD, Dang-Heine C, Davey MS, Davies D, De Biasi S, Del Zotto G, Dela Cruz GV, Delacher M, Della Bella S, Dellabona P, Deniz G, Dessing M, Di Santo JP, Diefenbach A, Dieli F, Dolf A, Dörner T, Dress RJ, Dudziak D, Dustin M, Dutertre CA, Ebner F, Eckle SBG, Edinger M, Eede P, Ehrhardt GRA, Eich M, Engel P, Engelhardt B, Erdei A, Esser C, Everts B, Evrard M, Falk CS, Fehniger TA, Felipo-Benavent M, Ferry H, Feuerer M, Filby A, Filkor K, Fillatreau S, Follo M, Förster I, Foster J, Foulds GA, Frehse B, Frenette PS, Frischbutter S, Fritzsche W, Galbraith DW, Gangaev A, Garbi N, Gaudilliere B, Gazzinelli RT, Geginat J, Gerner W, Gherardin NA, Ghoreschi K, Gibellini L, Ginhoux F, Goda K, Godfrey DI, Goettlinger C, González-Navajas JM, Goodyear CS, Gori A, Grogan JL, Grummitt D, Grützkau A, Haftmann C, Hahn J, Hammad H, Hämmerling G, Hansmann L, Hansson G, Harpur CM, Hartmann S, Hauser A, Hauser AE, Haviland DL, Hedley D, Hernández DC, Herrera G, Herrmann M, Hess C, Höfer T, Hoffmann P, Hogquist K, Holland T, Höllt T, Holmdahl R, Hombrink P, Houston JP, Hoyer BF, Huang B, Huang FP, Huber JE, Huehn J, Hundemer M, Hunter CA, Hwang WYK, Iannone A, Ingelfinger F, Ivison SM, Jäck HM, Jani PK, Jávega B, Jonjic S, Kaiser T, Kalina T, Kamradt T, Kaufmann SHE, Keller B, Ketelaars SLC, Khalilnezhad A, Khan S, Kisielow J, Klenerman P, Knopf J, Koay HF, Kobow K, Kolls JK, Kong WT, Kopf M, Korn T, Kriegsmann K, Kristyanto H, Kroneis T, Krueger A, Kühne J, Kukat C, Kunkel D, Kunze-Schumacher H, Kurosaki T, Kurts C, Kvistborg P, Kwok I, Landry J, Lantz O, Lanuti P, LaRosa F, Lehuen A, LeibundGut-Landmann S, Leipold MD, Leung LYT, Levings MK, Lino AC, Liotta F, Litwin V, Liu Y, Ljunggren HG, Lohoff M, Lombardi G, Lopez L, López-Botet M, Lovett-Racke AE, Lubberts E, Luche H, Ludewig B, Lugli E, Lunemann S, Maecker HT, Maggi L, Maguire O, Mair F, Mair KH, Mantovani A, Manz RA, Marshall AJ, Martínez-Romero A, Martrus G, Marventano I, Maslinski W, Matarese G, Mattioli AV, Maueröder C, Mazzoni A, McCluskey J, McGrath M, McGuire HM, McInnes IB, Mei HE, Melchers F, Melzer S, Mielenz D, Miller SD, Mills KHG, Minderman H, Mjösberg J, Moore J, Moran B, Moretta L, Mosmann TR, Müller S, Multhoff G, Muñoz LE, Münz C, Nakayama T, Nasi M, Neumann K, Ng LG, Niedobitek A, Nourshargh S, Núñez G, O'Connor JE, Ochel A, Oja A, Ordonez D, Orfao A, Orlowski-Oliver E, Ouyang W, Oxenius A, Palankar R, Panse I, Pattanapanyasat K, Paulsen M, Pavlinic D, Penter L, Peterson P, Peth C, Petriz J, Piancone F, Pickl WF, Piconese S, Pinti M, Pockley AG, Podolska MJ, Poon Z, Pracht K, Prinz I, Pucillo CEM, Quataert SA, Quatrini L, Quinn KM, Radbruch H, Radstake TRDJ, Rahmig S, Rahn HP, Rajwa B, Ravichandran G, Raz Y, Rebhahn JA, Recktenwald D, Reimer D, Reis E Sousa C, Remmerswaal EBM, Richter L, Rico LG, Riddell A, Rieger AM, Robinson JP, Romagnani C, Rubartelli A, Ruland J, Saalmüller A, Saeys Y, Saito T, Sakaguchi S, Sala-de-Oyanguren F, Samstag Y, Sanderson S, Sandrock I, Santoni A, Sanz RB, Saresella M, Sautes-Fridman C, Sawitzki B, Schadt L, Scheffold A, Scherer HU, Schiemann M, Schildberg FA, Schimisky E, Schlitzer A, Schlosser J, Schmid S, Schmitt S, Schober K, Schraivogel D, Schuh W, Schüler T, Schulte R, Schulz AR, Schulz SR, Scottá C, Scott-Algara D, Sester DP, Shankey TV, Silva-Santos B, Simon AK, Sitnik KM, Sozzani S, Speiser DE, Spidlen J, Stahlberg A, Stall AM, Stanley N, Stark R, Stehle C, Steinmetz T, Stockinger H, Takahama Y, Takeda K, Tan L, Tárnok A, Tiegs G, Toldi G, Tornack J, Traggiai E, Trebak M, Tree TIM, Trotter J, Trowsdale J, Tsoumakidou M, Ulrich H, Urbanczyk S, van de Veen W, van den Broek M, van der Pol E, Van Gassen S, Van Isterdael G, van Lier RAW, Veldhoen M, Vento-Asturias S, Vieira P, Voehringer D, Volk HD, von Borstel A, von Volkmann K, Waisman A, Walker RV, Wallace PK, Wang SA, Wang XM, Ward MD, Ward-Hartstonge KA, Warnatz K, Warnes G, Warth S, Waskow C, Watson JV, Watzl C, Wegener L, Weisenburger T, Wiedemann A, Wienands J, Wilharm A, Wilkinson RJ, Willimsky G, Wing JB, Winkelmann R, Winkler TH, Wirz OF, Wong A, Wurst P, Yang JHM, Yang J, Yazdanbakhsh M, Yu L, Yue A, Zhang H, Zhao Y, Ziegler SM, Zielinski C, Zimmermann J, Zychlinsky A: Guidelines for the use of flow cytometry and cell sorting in immunological studies (second edition). Eur J Immunol. 2019;49(10): 1457-1973
  • Hohberger B, Kunze R, Wallukat G, Kara K, Mardin CY, Laemmer R, Schloetzer-Schrehardt U, Hosari S, Horn F, Munoz L, Herrmann M: Autoantibodies Activating the beta 2-Adrenergic Receptor Characterize Patients With Primary and Secondary Glaucoma Front Immunol. 2019;10():
  • Weerasekera D, Hahn J, Herrmann M, Burkovski A: Induction of Necrosis in Human Macrophage Cell Lines by Corynebacterium diphtheriae and Corynebacterium ulcerans Strains Isolated from Fatal Cases of Systemic Infections Int J Mol Sci. 2019;20(17):
 
Ansprechpartner
Apl. Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. habil. Martin Herrmann
Visitenkarte

Mitglieder:

Martin Herrmann
Aparna Mahajan
Jasmin Knopf
Jeeshan Singh
Melissa Sari
Sami Hosari